LANDKORN PARTNER
Maurer's LANDKORN-Karte

Bitte beachten: Um sehen zu können was in unserer Region so los ist, klicken Sie bitte auf die dementsprechenden Icons. (z. B. Mühle)
 
 
Die Förderung und der Erhalt der heimischen Landwirtschaft liegt uns sehr am Herzen.  
 
Die BÄCKEREI MAURER verarbeitet schon seit über 13 Jahren Getreide der Hohenloher Höfe. Doch Tobias Maurer war der Weg zu weit. Er wollte seiner Philosophie der regionalen Vermarktung treu bleiben. So entschloss er sich, den Anbau in den Rems-Murr-Kreis zu bringen und damit einen regionalen Ableger der Erzeugergemeinschaft zu gründen.
Mit dem garantiert ungespritzten Anbau von MAURER's LANDKORN unterstützt Ihre BÄCKEREI MAURER nachhaltig und zukunftsorientiert die bäuerlichen und ländlichen Strukturen und sichert somit auch den wirtschaftlichen Erhalt unserer heimischen Landwirtschaft.
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Kaufmann SchmidenUnser Landkorn-Landwirt
in Schmiden

 
Harald Kauffmann
Butterstraße
70734 Schmiden  
 
www.kauffmanns-hofladen.de
 
 
 
„Wir bewirtschaften einen Bauernhof mit Hofstelle und Hofladen in der Butterstraße in Schmiden mit 100 ha Ackerland auf den Gemarkungen Schmiden , Fellbach und Waiblingen pflanzen wir davon 25 ha ungespritzter Anbau MAURER`s LANDKORN an. Eine besondere Herausforderung für uns ist die Führung des Getreidebestandes ohne Spritzmittel, sprich Wachstumsregulatoren Unkraut- und Pilzbekämpfungsmittel. Durch eine dünnere Aussaat und eine angepasst niedere Düngung wird versucht einen lockeren luftigen Bestand zu erreichen. Dadurch ist das Risiko eines Pilzbefalls niedriger, da die Bestände nach Regen schneller wieder abtrocknen. Die Unkrautregulierung wird mit einem 12,5 m breiten Hackstriegel vorgenommen. Gestriegelt wird 3 mal pro Ernte.

1. bei 10 cm Getreidehöhe und kleinen Unkräutern wird versucht die Unkräuter mit Erde zu verschütten.
2. bei 40 cm Getreidehöhe durch ausreißen der Unkräuter
3. kurz vor dem Ährenschieben durch ausreißen der Unkräuter.

Der Erfolg der Maßnahmen hängt im wesentlichen von der Witterung vor und nach dem Striegeln ab.

Ein besonderes Anliegen unsererseits ist, die Aufwertung der Kulturlandschaft "Schmidener Feld" durch die schönen blühenden Ackerrandstreifen entlang vieler unserer Feldwege. Diese schaffen Lebensraum für viele Nützlinge. Weiterhin möchten wir durch kurze Wege vom Acker zur Mühle zum Bäcker und durch den Verzicht von nicht unerheblichen Mengen an Pflanzenschutzmitteln, einen wichtigen Beitrag zu einer positiven Ökobilanz unserer Produkte beitragen.“  
 
Bürkle SchmidenUnser Landkorn-Landwirt in Schmiden
 
Wolfgang Bürkle
Schnitzbiegel-Hof
Bühnerstraße 11
70734 Schmiden
 
 „Ich erzeuge auf 15 ha Getreide für MAURER`s LANDKOR , weil mir die enge Verknüpfung zwischen Landwirt, Müller, Bäcker und Verbraucher wichtig ist. MAURER`s LANDKORN garantiert kurze Wege und das macht mir bei meiner Arbeit mehr Freude, als ein Nahrungsmittel für den anonymen Weltmarkt zu produzieren.

Jeder kann sich im Schmidener-Feld ein Bild vom Wachsen und Reifen „seiner“ Lebensmittel machen.

Die Getreideerzeugung nach den Richtlinien der „Erzeugergemeinschaft Hohenloher Höfe“ ist für mich eine sinnvolle Kombination der Vorteile aus der konventionellen- und biologischen Landwirtschaft.“


Herr HöfnerUnser Landkorn-Landwirt
in Waiblingen-Neustadt:


Günter Höfner
Scharisweg 46
71336 Waiblingen-Neustadt 
 
 
„Unser Betrieb besteht aus 35ha Ackerbau. Auf unseren Feldern werden Mais, Zuckerrüben und Getreide angebaut, davon ca. 10ha MAURER`s LANDKORN. Darüber hinaus wird noch Grünland und Weinbau bewirtschaftet. Auf dem Betrieb wird schon seit 2003 MAURER`s LANDKORN angebaut.

In dem regionalen Konzept der BÄCKEREI MAURER, wird das LANDKORN ausschließlich in unserer Heimat (Rems-Murr-Kreis) von uns angebaut. Ich habe in der BÄCKEREI MAURER und MAURER`s LANDKORN für meinen Betrieb eine nachhaltige Partnerschaft gefunden. Für mich war und ist es immer noch eine große Herausforderung ohne jede chemische und biologische Pflanzenschutzmittel gesunden und hoch qualitativen Weizen zu ernten.“


Stiez MühleDie „LANDKORN-MÜHLE” in Hegnach:
 
Ulrich Stietz, Inhaber der Hegnacher Mühle bei Waiblingen, leitet das in handwerklicher Tradition geführte Familienunternehmen, das sich seit 1899 in Familienbesitz befindet. Hier wird das MAURER’s LANDKORN-Mehl noch sensibel und schonend vermahlen und sorgfältig verpackt.  
Herr Ulrich Stietz
Hegnacher Mühle
71334 Waiblingen-Hegnach 
 
Geboren am 31.03.1965, verheiratet und zwei Kinder (10 und 12) 
 
Ulrich Stiez: „Die Hegnacher Mühle ist schon seit 1899 in Familienbesitz und wurde damals von meinem Ururgroßvater übernommen. Nach meiner Ausbildung zum Müller und Müllermeister, habe ich anschließend an der Müllereifachschule in der Schweiz meinen Müllereitechniker gemacht und 1998 den Müllereibetrieb von meinem Vater übernommen.

„Durch einen Zeitungsartikel bin ich auf das Landkorn-Konzept der BÄCKEREI MAURER aufmerksam geworden. Um den Anbau stärker zu regionalisieren wurde damals nach einer Mühle in der Region gesucht, die das Korn schonend vermahlt. Das war vor ungefähr 5 Jahren. Nach Gesprächen mit Herrn Walter und Herrn Maurer wurde mir schnell klar, dass MAURER`s LANDKORN genau die Schiene ist, die zu uns, der Hegnacher Mühle, passt.

Stiez Mühle innen 1 Stiez Mühle innen 2
„Ulrich Stietz mahlt in seiner Hegnacher Mühle MAURER‘s LANDKORN noch traditionell in der eigenen Wassermühle.“  
 
 
Die Regionalität bei der Lebensmittelproduktion liegt mir sehr am Herzen und das ist vor allem bei MAURER`s LANDKORN gewährleistet. Wir kennen unsere Landwirte die das Korn anbauen, da alle von hier sind. Alle Interessierten können sich zudem selbst ein Bild von den Landkornfeldern machen. Sie können die Pflanzen beobachten und sehen wie das Landkorn wächst und dann später als Brote und Brötchen bei der Bäckerei Maurer angeboten wird. Als Verbraucher weiß man so genau woher die Backwaren kommen.“   
 Für viele große Lebensmittelketten bedeutet „Regionalität“, dass die Produkte aus Baden-Württemberg oder gar ganz Süddeutschland stammen. Für uns heißt „regional“ alles was unmittelbar östlich von Stuttgart angebaut und verarbeitet wird, z. B. in Schmiden, Neustadt oder Hegnach. Das ist unser Alleinstellungsmerkmal. Darüber hinaus verwenden wir keinerlei Mehlbehandlungsmittel oder andere Zusatzstoffe.“

www.hegnachermuehle.de

 

 

 
 
 

 

   Impressum | Datenschutzerklärung    (c) 2014, Werner Maurer GmbH